Der Lederverzierer

Mein Handwerk

LEDERBEARBEITUNG - PUNZIEREN   

Das Punzieren einzelner Lederteile ist ein uraltes Kunsthandwerk nur leider sehr in Vergessenheit geraten.

Eine Punze ist ein Prägestempel aus Stahl / Eisen mit einem Muster / Motiv, das durch Einschlagen in das Leder übertragen wird. (Wird aber auch bei Metall angewandt) Heute sieht man es recht wenig, und das ist eigentlich besonders schade, denn die Technik ist überhaupt nicht schwierig zu erlernen, einzige Bedingung dabei ist, das erforderliche Werkzeug sollte schon vorhanden sein.
Leder punzieren ist eine Technik, um dekorative Verzierungen oder geometrisch - ornamentische Muster auf reliefartige Weise ins Leder zu prägen (keltisch, indianisch, asiatisch). Vielleicht ist "Prägen" aber hierfür uns der bessere Ausdruck. Man bringt durch Vertiefen der Lederoberfläche an manchen Stellen ein Muster auf das Leder.
Dafür benutzen wir Lederpunzierwerkzeug. Das ist eine Art Stift / Griff am Ende mit einem Motiv. Jeder Stift hat ein anderes Motiv. Diese Motive gibt es in vielen verschiedenen Arten.
Schon früh im Mittelalter hat man in ganz Europa das Punzen gekannt. Durch Industrialisierung hat es aber leider sehr schnell an Bedeutung verloren. In Amerika hingegen hat dieses alte und wunderschöne Handwerk überlebt und ist so nicht in Vergessenheit geraten. .







Falls ihr Interesse an der Ware habt oder einen speziellen Wunsch in Auftrag geben wollt, dann meldet euch einfach unter "Kontakt".

Alles weitere kann man dann besprechen.