Der Lederverzierer

Persönlichkeiten

"

Legendäre Wikinger


ERIK DER ROTE
Erik der Rote (um 950 bis ca.1001), norwegischer Wikinger und Entdecker Grönlands. Sein zweiter Sohn, Leif Eriksson, soll einer der ersten Europäer gewesen sein, die Nordamerika erreichten.
Wegen der Farbe seines Haupthaares der Rote genannt, war sein Familienname eigentlich Thorvaldsson.

LEIF ERIKSSON
Leif Eriksson (um 975 bis ca 1020), norwegischer Seefahrer, einer der ertsen Europäer, der Amerika entdeckte.

SVEIN GABELBART
Bereits ab 860 haben immer wieder große norwegische und dänische Heere große Teile von Ostengland zu erobern versucht. Ab 980 verstärkten sich die Angriffe der Wikinger wieder. Besonders taten sich der Norweger Olaf Tryggvason und der Däne Svein Gabelbart hervor.

KNUT DER GROßE
Knut, Sohn von Svein Gabelbart, wird nach dem Tod seines Vaters im Februar 1014 König von England. Den Thron von Dänemark muß er seinem Bruder Harald überlassen.
Bis 1018 regiert Knut England als kluger politiker und weiser Staatsmann. 1018 stirbt Harald, und Knut wird König von Dänemark. Nach seinem Tod am 12. November 1033 wurde Knut wie ein Heiliger verehrt.