Der Lederverzierer

Götter

"

Die wichtigen Götter der Wikinger


ODIN
Er ist nicht nur der oberste Götter, sondern auch Schöpfergott, Totengott, Magier und Schamane, Gott der Weisheit, der Dichtkunst und der Ekstase.


FRIGG

Sie ist die oberste Herrin der Asen und die Ehefrau von Odin. Frigg ist uns in den Märchen und Sagen als Frau Holle bekannt. Sie ist die Göttin der Ehe und Hausstands.

THOR
Er ist der stärkste und größte unter den Asen und besitzt den Hammer Mjöllnir, der auch Thorshammer gennant wird. Er ist der Gott der Bauern und ist viel mit seinem Wagen unterwegs, der von den beiden Böcken Tanngrisnir und Tanngnjöstr gezogen wird.

LOKI
Er soll sehr schön von  Angesicht sein, aber sein Gemüt wird als böse und wankelmütig geschildert, und er wird mit dem Element Feuer in Verbindung gebracht. Loki hat drei Kinder :
die Midgardschlange, den Fenriswolf und Hel.

FREYR
Er ist der Gott der Fruchtbarkeit, des Wachstums und des gedeihenden Friedens. Sein Name bedeutet Herr. Die Vermählung von Freyr und Gerda wird an "Hohe Maien" groß gefeiert.  

FREYA
Sie ist die Göttin der Liebe. Sie besitzt ein Gewand, das sie in einen Falken verwandeln kann und hat einen Wagen, der von Katzen gezogen wird. Die Hälfte der im Kampf gefallenen Krieger gehört ihr, die andere Hälfte Odin. 

BALDR
Er ist der Licht- und Sonnengott und zugleich der schönste und hellste unter den Göttern.
Baldr ist aber auch als schneller Kämpfer bekannt.

IDUNA
Sie ist die Göttin der Jugend, des Frühlings und der Lebenskraft. Der Name Iduna bedeutet
 "Die Verjüngende".